Studieren mit Kind

Der LHG fordert Länder und Kommunen auf, die dringend benötigten, ca. 22.000 Plätze in Kinderbetreuungseinrichtungen an Hochschulen (Kinderkrippenplätze), die nicht zu Lasten studentischen Wohnraumes gehen dürfen, zu schaffen, wobei eine Zusammenarbeit mit Hochschulorganen und Studentenwerken vor Ort anzustreben ist. Ferner ist in Neubauprogrammen für Studentenwohnheime den Bedürfnisse Studierender mit Kindern Rechnung zu tragen. Zudem werden Land und Kommunen aufgefordert, Privatinitiativen zur Betreuung von Kleinkindern nicht durch übermäßige bürokratische Auflagen zu behindern, sondern diese Eigenhilfe zu unterstützen.