Online-Antragstellung für BAföG ermöglichen

Die Liberalen Hochschulgruppen setzen sich dafür ein, dass der BAföG-Antrag auch online eingereicht werden kann.

In einigen Bundesländern ist dies schon möglich, in vielen anderen nicht.

Die Liberalen Hochschulgruppen fordern, dass der BAföG-Online-Antrag zu einer schnelleren und unbürokratischeren Bearbeitung der Anträge führt. Die Auskunft über den Bearbeitungsfortschritt (wie in Hessen üblich) ist ein studierendenorientierter Service. Die datenschutzrechtliche Unbedenklichkeit des Verfahrens muss
gewährleitet sein.

Die Online-Antragstellung darf dabei nicht zu einem schlechteren Betreuungsverhältnis bei der lokalen BAföG-Beratung führen.