Obergrenze der Regelstudienzeit abschaffen

Die bestehende Vereinbarung der Kultusministerkonferenz zur Beschränkungen der Regelstudienzeit konsekutiver Studiengänge auf insgesamt maximal 5 Jahre wird vom Bundesverband der Liberalen Hochschulgruppen abgelehnt. Entsprechende rechtlichte Regelungen in den Landeshochschulgesetzen sind wieder abzuschaffen. Den Hochschulen muss die Freiheit gewährt werden selbst über die Regelstudienzeit ihrer Bachelor und Master-Studiengänge entscheiden dürfen.