Erklärung zu allen Arten von Intoleranz

Die im Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen vereinten Studierenden erklären sich solidarisch mit allen Menschen, die durch Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Nationalismus oder andere Arten der Intoleranz wegen ihrer relativen Andersartigkeit in ihren persönlichen Lebensumständen beeinträchtigt werden.

Wir Studierenden wissen aus eigener Erfahrung, wie ungewohnt und schwierig das Zurechtkommen in einer fremden Umgebung ist; gleichzeitig wissen wir aber auch, daß mit der Bewältigung dieser Probleme auf beiden Seiten wertvolle Erfahrungen einhergehen, die um so wichtiger sind, je offener man damit umgeht.

Aus diesem Grund verurteilen wir jedwedes ausländerfeindliches Verhalten und begrüßen die erfreuliche Reaktion der Bevölkerung, die mit friedlichen und besinnlichen Demonstrationen zeigt, daß eine derartige Intoleranz keine Unterstützung findet.