Deutscher Hochschul- und Studierendentag

Der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen (LHG) setzt sich nachdrücklich für ein bundesweites Studierendentreffen in Form eines Deutschen Hochschul- und Studierendentages (DHST) ein. Die Studierenden sollen auf diese Weise klarmachen, daß sie eine wichtige gesellschaftliche Gruppe darstellen. Der DHST soll

  • ein studentisches Kulturfestival
  • eine Veranstaltung für alle, auch für Studierende, die nicht hochschulpolitische engagiert sind
  • eine erfahrbare Plattform für aktionsorientiert vorgetragene hochschulpolitische Ansätze

sein.

Ein Organisationskomitee unter neutraler Leitung, z.B. durch das DSW, stellt die Organisation im Großen zur Verfügung und sorgt für die Einladung von Gästen sowie die Beschaffung von Geldern, technischer Ausstattung im Großen usw.